Tools
Obertonbrevier
Soundbeispiele
Tuvas
Noten
Buchtips
CD-Tips
ARS NOVA
Weblinks
www.oberton.info

 

| impressum | feedback | guestbook | home |  

MatthiasÜber Dipl.- Ing. Matthias Birkicht

Matthias erblickte am Pfingstsonntag des Jahres 1964 das Licht der Welt. Als eineiiger Zwilling hatte er mit seinem Bruder mit sechs Jahren die Aufnahmeprüfung im Staats- und Domchor zu Berlin bestanden und begann nun eine Ausbildung zum klassischen (Chor)-Gesang unter Anleitung von Professor Hackel an der Musikhochschule.

Die vielen internationalen Konzertreisen öffneten ihm den Blick für fremde Kulturen und er beschäftigte sich schon früh mit der Durchdringung harmonikaler Strukturen. So faszinierte ihn das Periodische System der chemischen Elemnte, was ja in Oktaven aufgebaut ist, Kristallstrukturen, sowie die Mathematik und Physik.

So war es auch nicht weiter verwunderlich, daß er vor seinem Studium eine solide Ausbildung zum Chemisch-technischen-Assistenten mit Auszeichnung absolvierte und ein Fachhochschulstudium zum Chemieingenieur anschloss.

Hier endete nun 1989 seine Zeit in Berlin und dem Saats- und Domchor, dem er solange treu geblieben war. Er wechselte seinen Wohnort nach Bremerhaven, wo er hoffte, in der Meereswissenschaft eine feste Stelle zu ergattern. Dieses Bestreben untermauerte er mit einer Fortbildung zum Umweltverträglichkeitsprüfungsreferenten und erhielt 1992 einen unbefristeten Vertrag als Labortechniker und anschlie├čend als Chemieingenieur am Zentrum für Marine Tropenökologie. Dort baute er selbständig das bis dahin noch nicht existierende Chemielabor auf. Seine Tätigkeit ist abwechslungsreich. Sie ist mit Reisen in die Tropen genauso verbunden, wie mit der Ausbildung von Studenten des internationalen Studienganges ISATEC.

Die Musik kam während der Zeit in Bremerhaven natürlich nicht zu kurz. Er baute ein Vokalensemble und einen Künstlerverein in Bremerhaven auf und wurde in den Kirchenvorstand der Michaelis-Paulus-Gemeinde gewählt. Dort initiierte er mit den Pastoren Maren Kujawa und Gerald Meier, sowie Kurt Hoffmann und später Juliane Bitterling eine Veranstaltungsreihe "Klangkirche". Aus der Nebentätigkeit an der Musikschule Beck und der Volkshochschule in Bremerhaven, sowie der Arbeit mit dem Vokalensemble erwuchs eine Gruppe von ObertonsängerInnen, die sich Montags ab 20:00h in der Pauluskirche am Ernst-Reuter-Platz treffen und musizieren. In der kalten Jahreszeit finden die Proben im Gemeindezentrum statt. Jedes Jahr im März, Juni und November finden nun Livekonzerte statt, wo ARS NOVA unter der Leitung von Matthias die Kunst des Vokalgesangs in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern präsentiert.

Obgleich sich ARS NOVA aus Laien zusammensetzt, brauchen sich die SängerInnen vor einem Vergleich mit anderen (Oberton)-Chören nicht verstecken.

Matthias möchte deshalb die Zusammenarbeit mit anderen Obertonchören erwirken. Hierzu ist u. a. der Kontakt zu Wolfgang Saus`Obertonchor Düsseldorf hergestellt worden.

Das nächste Konzert in der Pauluskirche findet am Freitag 20. Juli 2015 um 19:30h statt. Es wird Gesang und Obertonesang mit improvisierten Melodien und St├╝cken aus aller Welt dargeboten.

 

 

top

back

forward

 

 
   

home

   © 2012 by Matthias Birkicht